Seiten

Freitag, 22. November 2013

Collage für mein Wohnzimmer

Ich war ein paar Monate weg in einer Therapie, deshalb war hier im  Blog gähnende Leere.
Nun bin ich wieder da und wollte euch mal zeigen, was ich so alles in meiner Therapie gewerkelt hat.


Diese Collage habe ich unter anderem in der Ergotherapie gemacht.
Es sind ganz ganz viele aus Zeitschrifte herausgerissene Fotos und Sprüche, die ich mit verdünntem Holzleim auf die vier Keilrahmen geklebt habe.
Nach dem Trocken habe ich dann mit einem Schwamm die Collagen mit türkisfarbener verdünnter Acrylfarbe bestrichen.
Dann wieder trocken lassen und zum Schluss nochmals mit dem Schamm eine Schicht löslicher Kaffee drauf.
Die Buchstaben habe ich mir mit dem Ducker ausgedruckt und auf eine Folie übertragen und ausgeschnitten.
Die Folie wird dann auf die Keilrahmen gelegt und die Buchstaben dann vorsichtig mit dem Schwamm und schwarzer Acrylfarben draufgetupft.
Fertig ist die Collage für's Wohnzimmer.

Ich wünsch euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße von Sandra und Bruno dem Wuff

PS: Meine Wohnzimmerwand ist übrigens weiß und nicht rosa wie auf dem Bild. Momentan ist es einfach super schwer drinnen zu Fotografieren.

Kommentare:

  1. Sehr sehr schön. Und fordert zum Nachmachen auf.
    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du wieder da bist!
    Ich hoffe, dir geht es jetzt gut.

    Die Collage ist echt gelungen, ein wahrer Hingucker.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Total schön dein Wandschmuck!!
    Schön dass du wieder da bist, freut mich von dir zu lesen!
    Herzliche Grüsse und hab ein gediegenes Wochenende
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Eine richtig schöne Collage, würde gut in mein Wohnzimmer passen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra,
    schön, dass Du wieder da bist. Du warst aber auch in Abwesenheit sehr fleißig. Schöne Sachen hast Du gemacht. .
    Ich hoffe, dass Du gestärkt zurück bist und freue mich auf Deine Posts.
    Liebe Grüße
    Betty

    AntwortenLöschen
  6. die Idee deiner Collage nahm ich auf,
    da ist eine richtig schöne Idee entstanden..
    ;-)

    egbert

    AntwortenLöschen