Seiten

Sonntag, 19. Februar 2012

Hans im Glück mit Schnupfennase auf dem Sofa!

Ich bin die ganze letzte Woche mit einer ordentlichen Schnupfennase auf dem Sofa gesessen.
Nichts ging mehr, wozu ich einigermaßen mein Hirn gebraucht hätte.
Darunter fallen bei mir dann Nähen, Autofahren, Lesen, email Schreiben und Bloggen.
Zum Glück konnte ich super gut stricken und häkeln, ich frag mich immer noch warum, grins.
Also bin ich wie Hans im Glück mit einer dicken Decke auf dem Sofa gesessen und habe Hörbücher gehört und neben her gewerkelt.
Meine beiden Männer haben die Hausarbeit und Bruno's Spaziergänge übernommen und ich konnte mich so richtig schön auskurieren.
Ganz dickes Bussi an die beiden♥♥
Hier nun die Ergebnisse meiner Schnupfenwoche:
Zwischen durch habe ich immer mal wieder ein Blümchen gehäkelt, wenn alles so klappt, wie ich mir das vorstellte, dann sollen die Blumen eine Leinen-Sommertasche zieren.
Als erstes war ein gehäkeltes Dreiecktuch in kunterbunten Farben fertig. Die Abschlusskante habe ich noch mit einem Bogenmuster umhäkelt, damit ich darin die vielen, vielen Fäden vernähen konnte.
Wolle ist mal wieder die Schachenmayr Bravo und gehäkelt habe ich mit Nadel Nr. 5, damit das Dreiecktuch nicht so fest wird.

Als nächstes habe ich mir dann einen Schal mit diesem Muster HIER gestrickt. Das Zackenmuster geht erstaunlich schnell und macht unheimlich Spaß zum Stricken.
Wolle Schachenmayr Bravo und Nadelstärke 4,5.
Dann kam Boshi Nr. 10 für den Sohn meiner Freundin.
Er hat sich die Farben schwarz und lime ausgesucht und wollte auch einen Bommel auf der Boshi. Schöne Kombi finde ich.
Gehäkelt mit Nadel Nr. 10 und 4 Knäul Schachenmayr Bravo gleichzeitig.
Nach dem nun auch meine zweite lila Boshi auf dem Kopf meiner Schwiegermutter entschwunden ist, hab ich für mich noch die Boshi Nr. 11 in der Farbe natur gehäkelt. Ebenfalls mit Nadel Nr. 10  und der Universal von Wolle Rödel. Die Reliefstäbchen sehen aus wie wenn die Mütze gestrickt wäre und das Muster macht die Mütze schön dick und warm.
Momentan bin ich noch mit dem Stricken von diesem tollen Rüschentuch beschäftigt.
Die Anleitung gibt es HIER.
Das Tuch wächst ausgesprochen schnell, da es nur mit rechten Maschen gestrickt wird.
Ich stricke mal wieder mit der Schachenmayr Bravo Farbe hellgrau meliert und Stricknadeln Nr. 3,5.

So das war nun meine doch sehr produktive Schnupfenwoche.
Mir geht es wieder gut und meine Nase sieht, dank häufigem eincremen, auch schon wieder einigermaßen normal aus.

Ich wünsche euch noch eine schönes Wochenende.
Liebe Grüße von Sandra und Bruno dem Wuff

Kommentare:

  1. Diese Schnupfennase kenne ich gut und bin froh das ich die hinter mir habe *klopfaufHolz*
    Aber Du hast wirklich tolle Sachen gewerkelt in dieser Zeit. Und auf die Tasche bin ich schon gespannt.

    LG und weiterhin Gute Besserung
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hast du eine Turbonadel,ganz tolle Sachen hast du gearbeitet,der Zackenmuster Schal ist sehr schön,auch die anderen Arbeiten sind sehr schön
    lg Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Oh wo... tolle Sachen hast du da gemacht. Wenn ich krank bin scheltet mein Hirn komplet ab :(
    Lebe Grüße,
    Ilal

    AntwortenLöschen
  4. ...trotz Schnupfennase so viel gewerkelt. Respekt, ich glaube, ich hätte das nicht fertig gebracht.
    LG, Kristina

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Schals. Der Rüschenschal gefällt mir besonders gut. Den werde ich bestimmt auch mal stricken.
    LG Liane, Walli und Bruno

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Produkte. Ein schöner Abend aus der Tschechischen Republik. Marcela

    AntwortenLöschen