Seiten

Montag, 6. Februar 2012

Myselfmade Boshi die Vierte bis Siebte!

Letzte Woche hatte ich solche Lust mal wieder etwas im Patentmuster zu stricken und da ich noch keinen Schal in cremeweiss in meinem Schrank habe war die Farbwahl auch gleich geklärt.
Im Patentmuster zu stricken ist wunderschön entspannend und mit dicken Nadeln geht es auch erstaunlich schnell voran.
Da ich zur Zeit beim Anziehen der dicken Schals immer mit diesen monströsen riesen Knoten um den Hals kämpfe, mit denen man den Schal zubindet, habe ich mir bei diesem Schal mal zur Probe eine andere Lösung einfallen lassen.
Ich habe einen länglichen Streifen im selben Muster gestrickt und an beiden Enden ein Stück Klettband mit Textilkleber angeklebt.
Nun kann ich, anstatt eines dicken Knoten, dieses Band um den Schal machen dass dann ganz wunderbar beide Schalenden zusammen hält.
Tja und da ich ja immer noch im Boshi-Fieber bin habe ich mir gestern noch schnell eine cremeweisse Boshi zum Schal dazu gehäkelt.
Ich bin mir nur noch nicht ganz im Klaren, ob ich die Blume dran machen soll oder nicht.

Übrigens Boshi Nr.4 ist die lila im Hintergrund, da meine Mama mir am Samstag einfach meine lila Boshi Nr.3 entführt hat, grins.
Danach kam Boshi Nr.5 mit dunkelblau-schwarzen Streifen für meine Freundin, die nach der ersten Boshi nun gerne auch noch eine zweite wollte.
Boshi Nr. 6, eine dunkelblaue Boshi mit Schild (nicht auf dem Foto) ist schon bei meiner Mama und hält hoffentlich ihren Kopf schön warm.
Und zu guter letzt Boshi Nr. 7 ist dann meine cremeweisse Boshi mit Blume geworden, die ich oben schon zusammen mit meinem Schal gezeigt habe.

Da mir nun langsam meine Wollvorräte zur Neige gehen, ist nun erst mal Schluss mit Boshi-Häkeln.
Außerdem sind jetzt erst mal alle Mützenträger um mich herum mit Boshis eingedeckt.

Grüßle und einen schönen Start in die neue superkalte Woche schicken euch Sandra und Bruno der Wuff

Kommentare:

  1. Tolle Boshis, wollte mir das Buch auch kaufen, ABER...ist anscheinend überall vergriffen. Tolle Farben und Mützen!!lg Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    also ich muss sagen, ich bin begeistert von deinen Boshis. Das ganze Wochenende habe ich dich nun verfolgt und heute morgen bin ich mit dem Wort BOSHI aufgewacht. Gleich zum Laptop gerannt, aber es ist sowohl bei Amazon als auch in unseren Buchhandlungen vergriffen.
    Habe mich direkt auf die Warteliste setzen lassen *lol*
    Ich wünsche dir noch weiterhin sehr viel Spaß beim Häkeln.
    Liebe Grüße,
    Lali

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, ich würde die Blume auf jeden Fall dranmachen ;-)

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  4. Sag mal, ich das Buch auch für Anfänger geeignet, also ohne Häkelschriften

    lg
    SelMama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich finde das Buch gut für Anfänger geeignet.
      Es sind Mützen in 3 verschiedenen Schwierigkeitsstufen drin und vor allem ist jede Runde ganz genau in Sätzen beschrieben, also ohne Häkelschrift.
      Hinten im Buch werden sogar nochmals alle im Buch vorkommenden Häkelmaschen ganz genau mit Fotos und Anleitung gezeigt.

      Löschen
  5. mich fasziniert die Lösung mit dem Klettverschluß eine genieale Idee.
    Die "Hauben" und der Schal sind auch sehr schön ... du hast recht, das Patentmuster entspannt voll beim Stricken.

    LG Herta

    AntwortenLöschen
  6. Ja die sind super geworden, klasse.
    Schick Dir ganz liebe Grüße.
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Aaaaah, das meinst du mit Häkelblume, sieht schön aus, aber ich hab doch schon einen Knopf angenäht! Diese Schallösung find ich ja genial, merk ich mir ♥♥♥ Und diese Häkelmützen sind zauberhaft.
    Dicke Grüße von aus der WOllwelt
    Andrea

    AntwortenLöschen