Seiten

Mittwoch, 5. September 2012

Thymiansirup für den Winter!

So hier kommt dann noch der letztze wichtige Sirup, den ich für die Erkältungszeit gemacht habe.
Thymiansirup hilft mir immer super bei Husten und deshalb mußte mein leider noch recht kleiner Thymian im Garten einige seiner Zweige lassen.
Ich denke mal bis nächstes Jahr hat er sich erholt und ich danke es ihm dann im Winter wenn ich Husten habe.

Eigentlich muß man den Sirup in dunklen Flaschen lagern, aber da ich keine gefunden habe, wurden die Flaschen nach dem Abkühlen einfach in Packpapier gewickel und lagern so nun bis zu ihrem Einsatz im Vorratsraum.

Rezept für Thyminansirup:

40 g frisches Thymiankraut oder 20 g getrockneter Thyminan
375 ml Wasser
250 g Zucker

Den Thymian mit dem Wasser aufkochen.
Von der Herdplatte nehmen und 20 Minuten ziehen lassen.
Den Sud durchfiltern und dann zusammen mit dem Zucker nochmals kurz aufkochen lassen.
Noch heiß in dunkle Flaschen füllen (ergibt 2 x 250 ml).
Den Sirup kühl lagern, am besten im Kühlschrank!

Anwendung bei Husten 3 mal täglich 1-2 Teelöffel

Viel Spaß beim Nachkochen!

Grüßle von Sandra und Bruno dem Wuff

Kommentare:

  1. Hallöchen!
    Habe letztens schon das Rezept für den Salbeisirup so toll gefunden und jetzt gehts noch weiter. Will das unbedingt noch ausprobieren. Ich finde alte Hausrezepte so super. Helfen viel besser als das ganze chemische Zeugs.
    Danke fürs Einstellen!

    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ist ja auch gut.
    Danke für das Rezept.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, vielen Dank - den Sirup können wir sicherlich im kommenden Winter auch gebrauchen!

    LG
    Sabine Maria

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Rezept! Das werde ich nachkochen!
    Ich habe mir dunkle Flaschen in der apotehke gekauft.
    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das Rezept, hab es mir gleich ausgedruckt. Der Salbeisirup war für Samstag geplant, dann kann ich diesen gleich mitmachen.
    Herliche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Hab das mit den Sirupen jetzt ausprobiert. Der Salbei schmeckt so gut, das man sich über die Halsschmerzen fast freut.........lach!
    Auf dem Markt heute früh hab ich gleich nochmal Salbei und Thymian bestellt, denn die erste Erkältungswelle überrollt uns schon!

    Danke nochmal für die Rzepte!!
    Ein liebes Grüßle von Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag ich doch, der ist echt lecker, gelle.
      Deshalb finde ich ihn auch für Kinder absolut gut, das ist mal eine leckere Medizin.

      Grüßle von Sandra

      Löschen
  7. Hallo liebe Sandra,

    eine kurze Rückmeldung bzgl. des Salbei- und Thymiansirups. Ich hab beide gemacht und bin total begeistert, auch unsere Kinder. Sie warten schon auf Halsschmerzen und Husten..... ;-)
    DANKE für die Rezepte!!!!

    Herzliche Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sandra,
    den Thymiansirup habe ich gerade gekocht und finde ihn superlecker!!! Hätte ich doch Husten..;-) Aber auch als Suesse im Tee bestimmt lecker! Danke fuer das Rezept! Als Kind habe ich einen bestimmten Hustensaft geliebt, der nach diesem Thymansirup geschmeckt hat - auf der Packung war meiner Meinung nach eine lila Pflaume...seltsam, was einem so im Gedächtnis bleibt :-)
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt musste ich das Bild-googlen: Hustensaft mit Thymian. Und ich habe ihn gefunden: Tussamag heisst der Hustensaft und die "Pflaume" ist ein grosser blau-lila Punkt neben einem gruenen Zweig auf der alten Verpackung! Kindliche Fantasie :-)
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen