Seiten

Montag, 13. Mai 2013

Shopper und Tasche Zita

Am Wochende hat mich seit langem mal wieder die Nählust gepackt und da kam mir die tolle Anleitung für die Tasche Zita (Zita= Abk. für Ziegeltasche) von Grisela gerade recht.
Als Außenstoff habe ich einen tollen Halbleinenstoff in dunkelgrau genommen, da ich eine vielseitig einsetzbare Tasche wollte, und grau im Prinzip wirklich zu allem passt.

Tja und dann konnte es am Samstag auch schon losgehen.
Die Anleitungen von Griselda sind immer fantastisch geschrieben und mir ist während des Nähens nicht ein Fehler passiert.
Außer....................

............... daß ich mal besser gelesen hätte wie groß die Tasche den endgültig wird, grins.
Und so hatte ich dann am Ende nach 8 Stunden Nähen einen fabelhaften riesig großen Shopper (auch prima als Wickeltasche nutzbar).
Der Henkel kann je nach Belieben verstellt oder sogar ganz ab gemacht werden.
Da ich zu den wenigen Frauen gehöre, die nicht ihren halben Hausstand in der Handtasche mit sich rumschleppen und ich auch kein Baby mehr habe oder für die Schule und Uni irgendwelche Ordner verstauen muss ist die Tasche einfach zu groß für mich.


Also ab damit in meinen Dawanda-Shop.
Wen du die Tasche gerne haben möchtest, dann kannst du sie HIER kaufen.

Am Sonntag habe ich dann Zita-Versuch Nr. 2 gestartet.
Kurzerhand den ganzen Schnitt mit 75% Verkleinerung ausgedruckt.
Stoff war noch genug da und hier ist nun die etwas kleinere Zita als Schultertasche.


Sie ist immer noch eine recht große Handtasche, in die eine ganze Menge rein geht.
Für das Innenfutter habe ich einen meiner Japan-Stoffschätzchen geopfert, jetzt ist die Taschen innen voller kleiner Streifenhörnchen.


Den Träger habe ich bei der kleineren Variante nur als Schulterträger genäht, er ist rund und hat ein kariertes Paspelband mit eingefasst.


Falls du auch gerne so eine Zita Schultertasche haben möchtest, findest du eine HIER in meinem Dawanda-Shop.
Nun ist mein Stoff zu Ende und ich bin so langsam die Weltmeisterin im Zita-Taschen nähen.

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht die Taschen zu nähen.
Vielen Dank für diese tolle Anleitung liebe Griselda.

Grüßle vom verregneten Bodensee senden Sandra und Bruno der Wuff

Kommentare:

  1. Deine Taschen sind perfekt genäht. Hast du toll gemacht. Klasse!

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ja wieder eine tolle Tasche. Gefällt mir super gut.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  3. Wow, du bist echt schnell, und dabei hast du wahnsinnig sauber gearbeitet. Respekt.
    Prima ist auch deine Verkleinerung, die Zita scheint auch so noch zu funktionieren.
    Und klar brauche ich den Platz nicht unbedingt, ich habe nur wenig in meinen Taschen. Aber allein das Gefühl, theoretisch alles mitnehmen zu können, alle Einkäufe reinpacken zu können, das ist für mich persönlich unbezahlbar :)

    AntwortenLöschen